Jetzt


"Ode an die Keramikkunst"

Ausstellung rund um die Sammlerin Petra Verberne
18. Januar bis 7. April 2019

Petra Verberne (Helden, 1937) begann 1990 mit dem Sammeln. Vom Idealismus getrieben, bot sie eine Bühne von "vergessener Kunstdisziplin". Sie wollte eine Ode an die Keramikkunst bringen und auf die künstlerischen Aspekte der zeitgenössischen Keramik aufmerksam machen. Ihre Sammlung enthält Keramik aus den Niederlanden und Europa. Sie sammelte mit einem Blick für die aktuellen Entwicklungen in der Keramik. Petra Verberne schenkte 2012 fünfzig und 2018 weitere 170 Objekte an Keramikzentrum Tiendschuur Tegelen. Eine Auswahl aus der Sammlung Petera Verberne ist jetzt im Keramikmuseum in Tegelen zu sehen.

Weiter lesen